Lot 56

Jubiläums-Tasse

Porzellan, Lomonosov, 19.Jh./um 1900
Tasse m. Doppeladlerwappen des russischen Großfürsten Pawel Petrowitsch I. (1754-1801) m. der Kette des St. Andreas-Ordens in feinster polychr. Ausführung. Das bekrönte Allianzwappen zeigt 2 Ovalschilde, des russischen Zarenhauses bzw. des Hauses Holstein-Gottorp. Asthenkel. Passend ergänzte UT m. dem russischen Doppeladler m. dem St. Petersburger Stadtwappen. Gold gehöht.

Schätzpreis 500,- EUR

Lot 618

Gr. Pinselständer

Elfenbein, China, Ende 19.Jh.
Sog. Bitong. In feinster umlaufender Schnitzarbeit m. hinterschnittenem Relief die detailreichen, abwechslungsreichen Kriegerszenen in Kiefernwäldern m. Architekturstaffage. Eingesetzer Boden, loser Deckel. H: 18,5 cm.

Schätzpreis 1.600,- EUR

Lot 142

Kaffee-Service

Porzellan, Meissen, 20.Jh.
Form „Schwanendessin“ m. indischen Blumenzweigen u. gestreuten Blümchen, Goldkante. Geringe Gebrauchsspuren, vereinzelt minim. Standringbest. H: bis 24,5 cm. Unterglasurblaue Schwertermarken (20x 2-fach durchschliffen).

Schätzpreis 3.800,- EUR

Lot 480

Teeset

Silber, China, Ende 19.Jh./um 1900
Exportware.- Je m. umlaufendem Hammerschlagdekor u. reichem Prunusrelief m. heimischen Vögeln in Kartuschen von knorrigen Ästen eingefasst. Tlw. last. Bambusrand bzw. -henkel. Gebrauchsspuren, kl. Dellen. Zus. ca. 1760 g.

Schätzpreis 600,- EUR

Lot 865

Alfred Hofmann

1879 Wien – 1958 ebenda
Auf rechteckiger Plinthe m. natural. Oberfläche dynamische Jagdgruppe. Vollplastiche Figur eines m. einem Speer bewaffneten antiken Kriegers, auf einem sich gegen ein anstümdendes Bison aufbäumendem Pferd sitzend. Bronze patiniert. Im Sockel sign.“ A.Hofmann“. Bereib. Speer fehlt., kl. Fehlstellen HxBxT: 64 x 90 x 19,5 cm.

Schätzpreis 1.200,- EUR

Lot 1060

Paar Spätbiedermeier-Schränke

Mahagoni, Deutschland, 2.H.19.Jh.
Je über Winkelstützen u. geschweifter Zarge der von Halbsäulen gerahmte Korpus m. 1 gr. Zargenschub u. 2 Türen. Innen 1x Teilung m. 3 Borden sowie 1x Kleiderstange (erg.). Türfüllungen m. erhabener Rahmung u. feinem Pyramidenmahagoni-Furnier. Profilierter, auskragender Giebel. Seitenfüllung tlw. verzogen/1x erg. Gebrauchsspuren, kl. Furnierrisse/-fehlstellen, Altrest. HxBxT: ca. 206 x 160 x 60 cm.

Schätzpreis 1.500,- EUR